Liquiditätsfalle

Vorsicht Liquiditätsfalle!

Bei Arbeitsspitzen werden ältere Maschinen oft überlastet, dadurch treten größere Reparaturen auf. Unter Zeitdruck und Hektik soll dann entschieden werden, ob man eine neue Maschine kaufen oder die Alte reparieren soll. Können die Kosten nicht mit eigenem Geld bezahlt werden, dann wird gerne nach Teilzahlungsraten oder Leasingfinanzierungen gesucht. Betriebe, welche bereits durch Kredite ihre nachhaltige finanzielle Leistungsfähigkeit überschreiten, laufen in Gefahr, mit weiteren kurzfristigen Finanzierungen in die Liquiditätsfalle zu geraten. In Zeiten sprunghafter Märkte und Preistiefs, sind die Liquiditätsprobleme nicht mehr zu vermeiden. Einmal ordentlich ins Minus gerutscht, ist es gar nicht so leicht, wieder in die schwarzen Zahlen zu kommen. Dieses Risiko wird oft unterschätzt und es kann nach wenigen Jahren existenzbedrohende Formen annehmen. Wie kommt man wieder aus der Liquiditätsfalle heraus? Keine voreiligen Handlungen setzen und wenn nötig Hilfe in Anspruch nehmen. Damit man die Liquidität im Griff hat, ist eine konsequente Finanzplanung notwendig.


Antwort:

*

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*